Mittwoch, 17. September 2014

MMM #11 am 17.09.14

Endlich wieder Me Made Mittwoch und dann auch noch mit wunderbaren Neuerungen. Ich bin gespannt..

Ich möchte heute mein neues Lieblingskleid vorstellen. Ein Kleid nach dem Butterick-Schnitt 6018. Nachdem ich schon viele sehr, sehr schöne Varianten auf anderen Blogs (z.B. bei Frau Kirsche, etwas abgeändert bei  Frau Crafteln und mit einer anderen Ausschnittvariante bei Tina) und auch an der Frau gesehen habe wollte ich auch unbedingt ein Kleid nach diesem Schnitt und bin absolut glücklich damit.

Die erste Variante habe ich leider zu klein genäht und kann ich immer nur ganz kurz tragen, weil ich damit leider weder sitzen, noch richtig atmen kann....sehr schade, vor allem, weil ich dafür einen besonders schönen Stoff benutzt habe, der jetzt leider dazu verbannt ist, in meinem Kleiderschrank als ausgesprochen hübsche Variante des B6018 sein Dasein zu fristen.

etwas dunkel, aber mit Gold!!!
Die für mich tragbare und sehr viel schlichtere Variante finde ich aber auch ausgesprochen schön und wurde schon oft und gerne von mir ausgeführt.
Ich habe dafür einen sehr leichten, irgendwie flanelligen Baumwollstoff verwendet und weder Paspeln, noch farblich abgesetzte Belege genutzt. Ich finde ja, das der Schnitt schon so viel schönes hat, das es das nicht braucht. Allerdings habe ich mir vorgenommen, bei der nächsten Variante, die kommt ganz bestimmt, wenigstens farblich abgesetzte Paspeln zu verwenden.

wohin nur mit den Händen??

Schöner Stoff und schöne Knöpfe

etwas festere Einlage hätte hier gutgetan

Auch schön...
Wie schon gesagt, wird es sicher noch weitere Kleider nach diesem Schnitt geben. Dann aber auf jeden Fall mit Paspel, mit Taschen (ganz wichtig) und mit einer anderen Ärmelvariante. Denn obwohl mir diese Manschetten ausgesprochen gut gefallen, machen sie unter einer Strickjacke komische Beulen und bedarf einiges wurschteln, sowohl beim Strickjacke an- als auch ausziehen.. Dafür bin ich dann doch zu praktisch veranlagt...

Jetzt geh ich gucken, was die Anderen so für Kleider am ersten MMM nach der Sommerpause, angeführt von Frau Kirsche in einem wundervollen Hemdblusenkleid, ebenfalls von Butterick (ich glaube, das brauche ich auch!!), vorstellen. Dürfte sich ja wahrscheinlich noch um vorwiegend Sommerkleider handeln, obwohl ich ja eigentlich dringend ein paar Herbstinspirationen benötige

Kommentare:

  1. Schade um das "besondere" Kleid, aber dies hier ist, so finde ich, genauso schön. So uni und schlicht. Da kommen die Details dieses Schnittes auch so richtig gut raus und irgendwie sieht der Stoff aus wie ein Wollstoff.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. sieht echt toll aus .
    ich hab auch schon eins genäht.zur probe.
    jetzt mangelt es am richtigen stoff.in diesem kleid bekommt man eine tolle figur.

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  3. Dein Kleid gefällt mir außerordentlich gut. Gerade der schlichte Stoff und die schönen Knöpfchen mag ich sehr. Es muss ja nicht immer gepaspelt usw. werden (wobei ich mich dabei auch immer mehr ertappe, seit ich es gelernt habe).
    Manschetten oder voluminösere Ärmel unter Strickjacken sind leider auch bei mir ein Problem.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Version, Nina! Das Oberteil sitzt ja wie ein Träumchen. Und ich finde die Idee einer schlichten Variante super. Da sieht man die Retroanleihen des Schnittes viel besser als in meinen bunten Versionen.
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Kleid sticht durch seine Schlichtheit hervor. Das ist doch auch mal was ;-)
    Sehr schön!
    Viele Grüße
    füßchenbreit

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt die schlichte Variante ausnehmend gut. Da kommen die Schnittdetails so schön zur Geltung.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich sehr schönes Kleid! Schade, dass die Nummer eins nicht passt.
    Der Kragen ist toll und gerade habe ich Lust, das Kleid ganz maritim in blau mit weißem Oberkragen zu nähen... Heißt es nur noch auf den nächsten Sale bei Butterick warten. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Obwohl ich bei dem Schnitt auch zuerst an Blümchenkleider denke, mag ich dein "Bürokleid" so sehr, dass ich mir auch irgendwann noch so eines nähen werde, wenn mir der richtige Stoff dazu über den Weg läuft. Ich durfte es ja schon in echt bewundern und bin schwer verliebt in das Kleid!

    AntwortenLöschen
  9. Ich find dein Kleid nen Hammer! Gerade auch weil es so schlicht ist. Das krieg ich nie hin, weil ich nie schlichten Stoff kaufe. Aber eigentlich müsste ich sowas auch mal im Schrank haben.. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  10. Schlicht schön, etwas klassisch aber kein bisschen langweilig.
    Ich finde auch dass da keine Paspel oder irgendwas fehlt.
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Deine Version ganz wunderbar! Ich habe den Schnitt auch gerade neu gekauft und es kribbelt in den Fingern :) ich finde ihn uni noch besser als gemustert!

    AntwortenLöschen
  12. Bildschön, ich mags ja auch lieber schlichter und durch den schönen Stoff und die tollen Knöpfe sieht es sehr edel aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön! Der Schnitt liegt bei mir auch schon in den Startlöchern, liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  14. Dein Kleid ist sooo schön! Durch den schlichten Stoff kommt der Schnitt groß raus, das ist klasse. Und in die Knöpfe bin ich sehr verliebt. Woher du die wohl hast ;-)
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nina, was für ein schönes Kleid. Es sitzt wie angegossen und steht Dir wahnsinnig gut. Ich hätte auch gerne eins, traue mich nach meinem Misserfolg aber nicht mehr an den Schnitt. Viel Freude daran! Herzliche Grüße, Nina

    AntwortenLöschen